Der Traum vom neuen Leben – Niedersachsen und das Bauhaus

Sonderausstellung im Historischen Museum Schloss Gifhorn vom 09.09.2020 bis zum 14.03.2021

Das Bauhaus stand nie in Niedersachsen, aber Spuren lassen sich hier dennoch einige finden. Zahlreiche Studierende kamen von hier. In Alfeld bei Hannover steht das weltbekannte Fagus-Werk – eine von Walter Gropius 1911 errichtete Schuhleisten-Fabrik, die als Schlüsselbau der Moderne gilt und mittlerweile zum Unesco-Weltkulturerbe zählt. Die Anregung für die erste Bauhaus-Tapete kam von Emil Rasch, der zwischen 1947 und 1951 als Abgeordneter im niedersächsischen Landtag saß. Gleiches gilt für einige Designklassiker, die in der Porzellanmanufaktur Fürstenberg im Kreis Holzminden nach wie vor im Programm sind – wie zum Beispiel das Service des Bremer Bauhaus-Absolventen Wilhelm Wagenfeld.

Weiterlesen

Gifhorner Museen im Internet

Da wir aufgrund der Corona-Krise nicht in die Museen können, kommen die Musen eben zu uns – über das Internet! Das Historische Museum Schloss Gifhorn bietet allen Interessierten einen virtuellen Rundgang über Youtube an.

Auch die aktuelle Sonderausstellung des Schulmuseums in Steinhorst „Koedukation gemeinsam/getrennt“ kann ab sofort online besucht werden.